Millionensumme unterstützt digitale Therapiebegleitung Mika auf dem Weg zur „App auf Rezept“

Das Berliner Digital Health Unternehmen Fosanis, Anbieter der Mika-App, hat in einer weiteren Finanzierungsrunde einen Millionenbetrag eingesammelt. Mika ist die erste deutsche, als Medizinprodukt zugelassene digitale Therapiebegleitung für Krebspatient:innen. Zu den Kapitalgebern gehören der paneuropäische Wagniskapitalgeber Ananda Impact Ventures, die IBB Ventures und die Beteiligungsgesellschaft Evodia. Außerdem bezieht Fosanis Mittel aus dem ProFIT-Programm der Investitionsbank Berlin.

Read Full Press Announcement